VON LOTTE TISENKOPFA-ILTNERE

Lotte bei den Galeries Lafayette in Champs-Élysées

Regellos (adj. ohne feste Ordnung)

OHNE-MAKE-UP-LOOK

Nackte, schlichte, reine und gesunde Gesichtshaut war der trendigste Look auf den Laufstegen von Paris Fashion Week SS20, die die pure Schönheit und Vielfalt feierte. Luftiges, natürlich leuchtendes Make-up prickelte in der DAWEI SS20 Fashion Show, die eine Kollektion für unabhängige, urbane Frauen zeigte. „Wir wollten erstaunlich und wunderschön frische Haut zeigen“, sagt Make-up Artistin Jenny Jansson, die ausschließlich MÁDARA Bio Make-up und Hautpflegeprodukte verwendete, um Looks mit perfekt hydratisierter Haut und natürlicher, taufrischer Wirkung zu kreieren. „Und dann haben wir noch den wunderschönen blauen Highlighter aufgetragen – für einen leichten Hauch der 90er“, sagt Jenny.

MONOCHROMES MAKE-UP

Mit nur einer Farbe (und einem Produkt) alle Aufgaben bewältigen – Augen, Wangen und Lippen – ist nicht nur mutig, sondern auch nachhaltig. Sei rebellisch mit Schwarz, verführerisch mit Rosa oder futuristisch mit Blau. Suche dir multifunktionale Freestyle-Make-up-Produkte wie MÁDARA Guilty Shades Multi Lid- und Wangenschatten aus, die auf das ganze Gesicht aufgetragen werden können, experimentiere mit Produkten, die du schon hast, oder kombiniere deine Lidschatten mit deinem Lipgloss.

AUGEN – OHNE GRENZEN

Vergiss die schönen Nude- bis Smokey-Eye-Paletten – ordentlich geschminkte Augen waren gestern. Jetzt kannst du deine Lidschatten auftragen, ohne auch nur einen Blick in den Spiegel zu werfen; alles dreht sich um rebellisch, robust und extravagant zu sein. Solides Schwarz, Grün, Blau oder auch nur einen Hauch von Pink oder Silber trägt man jetzt überall und jeder: von Balmain bis Prada.

FARBCODE: WEISSE UNSCHULD

Persistentes Weiß, Mondlichtblau, zartes Grün mit ein paar unerwarteten Spritzern eines hellen Orange oder Gelb treffen eben ein. Kombiniere ein zuckerweißes monochromes Outfit mit frostigen Lidschatten oder einem eleganten Highlight für den Eindruck einer Eiskönigin. Streng zurückgekämmtes Haar wird dem Look etwas männliche Ästhetik verleihen.

URBANE TIERE

Wild ist eben wild. Aufgedruckte Tiermuster, Leder und das Streben nach einer nachhaltigen veganen Alternative bleiben erhalten – weniger auf den Catwalks als vielmehr im urbanen Dschungel. Ledermäntel mit Gürtel wurden im Backstage und auf den Straßen gesichtet. Hole dir deinen aus dem Vintage-Laden oder einen, der aus veganem Leder gemacht ist, vervollständige den Look mit massiven Sandalen und streiche einmal mit HUNTER Grün über die Augen.

Foto: Vinita Vilcane-Krilova, Vika Anisko and AS MADARA Cosmetics