11/03/2020 | Von Lotte Tīsenkopfa-Iltnere

 
MADARA Cleanser Products

Reinigung? Kinderleicht. Aber wusstest du, dass sie, wenn zu harsch ausgeführt, zur übermäßigen Fettigkeit, Empfindlichkeit oder gar Austrocknung führen kann?

Wir starten eine Blogreihe zur Hautpflegeberatung, und das Wichtigste zuerst –lass uns über saubere Haut reden.

Der Zweck dieses grundlegenden Schritts ist, Verunreinigungen, Staub, Umweltgifte, Make-up sowie die natürlichen Ansammlungen von Fett und Schweiß zu entfernen. Dennoch kann die Reinigung auch ihre Schattenseite haben – wenn wir zu aggressive Formulierungen wählen, können die aktiven Moleküle, sogenannte Tenside, der natürlichen Feuchtigkeits- und Schutzbarriere der Haut schaden.

 
 MADARA How to use Cleansers?
 

“Dennoch kann die Reinigung auch ihre Schattenseite haben.“

 

Übermäßig gereinigte Haut ist gezwungen, mehr Fett zu produzieren, indem sie versucht, ihre natürliche Feuchtigkeits- und Schutzbarriere wiederherzustellen. Dies ist oft ein Problem für Menschen mit fettiger und Mischhaut, die eher aggressive Produkte wählen, um die Fettigkeit zu kontrollieren. Je trockener die Haut, desto fettiger wird sie.

Aggressive Reinigung und antibakterielle Inhaltsstoffe können das Mikrobiom deiner Haut stören. Aber nur ausgewogenes Mikrobiom hält deine Haut gesund. Bei der Auswahl des Reinigers übersehe deswegen auf der Suche nach Wirksamkeit nicht die Milde – gute Reiniger kombinieren beides.

 
 
 MADARA Face Cleanser
 
MADARA Face Cleanser

DOPPELREINIGUNG

Die Reinigung ist eher ein zweistufiger Prozess – insbesondere, wenn du Make-up und Sonnenschutz verwendest. Bei der Doppelreinigung werden zwei Sachen gemacht: Mit einem ölbasierten Reiniger werden im ersten Schritt öllösliches Make-up, Grundierung und Sonnencreme entfernt. Im zweiten Schritt entfernt man mit einem wasserbasierten Reinigungsmittel wie milder Schaum oder Milch die letzten Rückstände.

 

AUGENPARTIE

Die Doppelreinigung wird spätestens dann wichtig, wenn es um die Haut deiner Augenpartie geht. Wir wünschen uns in diesem Bereich keine Reibung, Dehnung und Irritationen – was aber oft passiert, wenn du versuchst, die Augenpartie mit aggressiven Formulierungen vom hartnäckigen Make-up oder wasserfesten Mascara zu befreien. Diesen Bereich reinige deswegen nur mit sanft streifenden Bewegungen, verwende Mizellenwasser oder einen milden Make-up-Entferner und wische abschließend die Rückstände mit einer Reinigungsmilch weg.

MADARA Face Cleanser
 

REINIGER REINIGEN

Mit jedem Respekt für wassersparende Initiativen und im Hinblick auf die bemerkenswerten Vorteile von Reinigung ohne Abspülen (wie Mizellenwasser) ist es dennoch besser, tensidhaltige Formulierungen abzuwaschen, es sei denn man ist unterwegs. Dies wird die Hautbarriere geschützt halten und verhindern, dass die Moleküle des Reinigers die Haut penetrieren.

 

DETOX AM ABEND

Eine gute Reinigung, bevor du ins Bett gehst, ist ein Muss, insbesondere, wenn du im städtischen oder landwirtschaftlichen Gebiet wohnst. Du möchtest von der Anhäufung der Verunreinigungen aus der Umwelt – Feinstaub, Schwermetallpartikeln und Schadstoffen, die auf deine Haut im Laufe des Tages landen, sicher loswerden.

Wasche dein Gesicht mit einem abspülbaren Reiniger jeden Abend. Eine umfangreichere Reinigung zur Entfernung der Schadstoffe kann mit entgiftenden Masken durchgeführt werden, die mit schadstoffabsorbierenden Inhaltsstoffen angereichert sind. Faulschlamm enthält beispielsweise eine hohe Dosis an Huminsäuren, die Schwermetalle binden. Andere Champions in dieser Disziplin sind Aktivkohle und Tonerde. Ein Blick auf diese Produkte lohnt sich: MÁDARA Detox Maske und/oder Smart Anti-Pollution Maske.

Trägst du Make-up? Entferne es immer, bevor du ins Bett gehst. Und keine Ausreden hier! Schlafende Schönheiten, die dies unterlassen, wachen mit verstopften Poren, matter Haut und noch ein paar Pickeln hier und dort mehr auf. Gönne deiner Haut die Ruhe, die sie verdient!

 
MADARA Face Cleanser

FAULER MORGEN

Während abends die Reinigung ein Muss ist, kannst du, wenn deine Haut trocken ist, das Reinigungsmittel am Morgen weglassen. Stattdessen nutze diesen alten Hollywood-Trick – wasche dein Gesicht mit eiskaltem Wasser und bewirke so die ultimativ erfrischende und straffende Wirkung. Mischhaut und fettige Haut werden dir nach wie vor für eine ordentliche Reinigung dankbar sein – beginne deinen Tag mit einem erfrischenden Reinigungsschaum.

 

GESICHTSWASSER NACH DER REINIGUNG

Unsere Haut ist sauer und hat einen pH-Wert von 5 bis 5,5. Leitungswasser hat in der Regel den pH-Wert 7 bis 9. Das bedeutet, dass das pH-Gleichgewicht der Haut nach jeder Reinigung gestört wird. Es dauert Stunden, bis es wiederhergestellt ist! Gesichtswasser hilft, dieses Gleichgewicht schnell wiederherzustellen, und hält den gesunden sauren Säureschutzmantel der Haut aufrecht.

Ebenso hilft ein gutes Gesichtswasser dir dabei, das Meiste aus deiner Feuchtigkeitscreme herauszuholen. Penetrationsfördernde Inhaltsstoffe helfen den Molekülen der Feuchtigkeitscreme, tiefer in die Haut zu migrieren, wodurch ihre feuchtigkeitsspendenden und alterungsvorbeugenden Eigenschaften gestärkt werden.

MADARA Face Cleanser
 

PEELING EINMAL IN DER WOCHE

Natürliche Fruchtsäuren (AHA) peelen deine Haut, entfernen abgestorbene Hautzellen und stärken so den natürlichen Erneuerungszyklus der Haut. Peeling gibt jedem Hauttyp, was er braucht – bei eher trockenen Hauttypen verbessert es die Aufnahme von Feuchtigkeit. Bei eher fettiger Haut hilft es, Ausbrüche zu vermeiden, indem es Poren befreit. Mildes Peeling macht deine Haut glatter, verfeinert die Poren und bewirkt einen strahlenden und gleichmäßigeren Teint. Scrub-Peeling ist eine gute Alternative – aber bitte beachte, dass es nur auf intakte Haut und niemals im Falle von einer akuten Entzündung oder Ausbrüchen verwendet werden sollte. Ein Blick auf diese Produkte lohnt sich: MÁDARA AHA Peel Maske und Öl-zu-Milch Peeling.

 
 MADARA Cleanser Foam
 
 

WORAUF ACHTEST DU BEI DER AUSWAHL DES GESICHTSREINIGERS?

+ Sanft zur Hautbarriere

+ Kompatibel mit dem pH-Wert der Haut

+ Respektvoll gegenüber das Mikrobiom (ohne antibakterielle Wirkstoffe)

+ Biologisch abbaubar und umweltfreundlich

MÁDARA REINIGER-FAMILIE

 
MADARA Melting Cleansing Oil

REINIGUNGSÖL

Dieses raffinierte Öl löst Verunreinigungen, dauerhaftes Makeup und mineralische Sonnencreme. Selbstemulgierend bei Kontakt mit Wasser, leicht abzuspülen. Basierend auf pflegende Öle und Ceramide, die die Hautbarriere reparieren.

Perfekt geeignet für: Trockene, reife, empfindliche und sensible Haut.

Der 1. Schritt in der Doppelreinigung.

 
MADARA Cleansers Makeup Remover

BI-PHASE MAKE-UP ENTFERNER

Ein Muss für alle, die Make-up lieben! Durch die Kombination von Öl und Wasser wischt diese clevere Bi-Phase-Formulierung schweres oder dauerhaftes Make-up leicht ab, ohne die Haut zu dehnen.

Perfekt geeignet für: Augen, Gesicht, Lippen.

Der 1. Schritt in der Doppelreinigung.

 
MADARA Face Cleanser

MIZELLENWASSER

Dieses preisgekrönte Multitalent entfernt Unreinheiten und Make-up. Es ist in Ordnung, es mal nicht abzuspülen, wenn du unterwegs bist oder auf dem Hochstuhl des Make-up-Artists sitzt. Ein Favorit für Festivals und auf Reisen!

Perfekt geeignet für: Alle Hauttypen, Jugendakne, Spätakne, Augen, Gesicht, Lippen.

Der 1. Schritt in der Doppelreinigung.

 
MADARA Cleansing Milk

REINIGUNGSMILCH

Der König der Reiniger – und dazu auch noch gutmütig! Wirksam, aber sanft. Ihre Formulierung funktioniert beinahe wie eine verwöhnende Feuchtigkeitscreme, mit wertvollen natürlichen Ölen, beruhigendem Jasmin und Hyaluronsäure vollgepackt.

Perfekt geeignet für: Trockene, reife, sensible Haut, Spätakne, Rosazea, Augenpartie.

Der 2. Schritt in der Doppelreinigung.

 
MADARA Purifying Foam

REINIGUNGSSCHAUM

Dieser ikonische Reiniger ist die Nr. 1 der meistverkauften MÁDARA-Produkte aller Zeiten. Mit der genau richtigen Dosis an natürlichen Tensiden ist er super wirksam, aber auch sanft zur Hautbarriere.

Perfekt geeignet für: Alle Hauttypen, fettige Haut, Jugend- und Spätakne.

Der 2. Schritt in der Doppelreinigung.