Autorin: Elza Birzniece | Lesezeit: 5 Minuten

Nude Lipstick, MADARA Cosmetics

Das Konzept der Nude-Töne geht vom eigenen Hautton aus, d. h. das Spektrum ist beinahe unendlich. Einen einzelnen Farbton als nude zu bezeichnen, bedeutet, einen engen Begriff für alle Nuancen zu verwenden, die damit eigentlich gemeint sind. Aus diesem Grund ist es eine Kunst für sich, genau den Nude-Ton zu finden, der tatsächlich zu dir passt.

Zum Glück kann Nude einfach das sein, was du willst. Unsere MÁDARA Velvet Wear Matt-cremigen Lippenstifte geben dir die Möglichkeit, die Vielseitigkeit von Nude als Farbe zu entdecken. Die verschiedenen Töne spielen eine ganze Nude-Sinfonie – von nordisch inspirierten Erdtönen, über rosarote Taupe- und sanfte Beigetöne bis hin zu kühlen Brauntönen und mehr.

 

Aber wie soll man die komplexe Aufgabe lösen, die Farben aufeinander abzustimmen? Wie erlernt man die Kunst, mit Nude-Lippenstiften umzugehen?

Hier stellen wir dir einige Tipps und Tricks einer anerkannten Expertin vor, direkt aus dem Buch der Make-up Artistin Aija Ūdentiņa. Sie werden dir helfen, deinen Look mutig und selbstbewusst zu gestalten.

 

Foto von Artūrs Konrāds

Nimm deine natürliche Lippenfarbe als Ausgangsbasis – ein schmeichelnder Nude-Lippenstift sollte nicht zu sehr davon abweichen. Wähle für ein möglichst natürlich aussehendes Finish ein oder zwei Töne dunkler als deine Lippenfarbe, sodass deine Lippen nicht blasser wirken, sondern stattdessen betont werden.

Traue dich zu experimentieren – manchmal ist ein individueller Ansatz der beste. Mische verschiedene Farbtöne und stimme sie aufeinander ab, um deinen eigenen perfekten Nude- Lippenlook zu kreieren.

Wenn du reife Haut hast, versuche einen Ton mit einem Hauch Pink zu finden – er lässt deine Haut strahlender aussehen.

Du hast Sommersprossen? Deine Lippen eignen sich gut, um mit ihnen zu spielen – Aija schlägt vor, einen Nude-Lippenstift zu verwenden, der zur Farbe deiner Sommersprossen passt. Wenn du das Gefühl hast, er könnte zu dunkel sein, mische verschiedene Farbtöne, indem du darüber einen Hauch Lipgloss oder einen rosenfarbenen Lippenstift aufträgst.

Wenn du das Gefühl hast, dass dein Nude-Lippenstift deine Züge verfälscht, muss es nicht unbedingt der falsche Farbton sein. Bevor du ihn als Fehlgriff einstufst, versuche zunächst einmal, deine Augen zu betonen, deine Augenbrauen zu schminken oder etwas Rouge auf deine Wangen aufzutragen, und beurteile deinen Look dann erneut.

Lippenstift ist ein echtes Multitasking-Wunder und lässt sich auch hervorragend als Rouge verwenden – tupfe einfach ein wenig auf deine Wangenknochen und genieße den sanften, samtartigen Touch. Du sehnst dich stattdessen nach einem sonnenverwöhnten Look? Aija empfiehlt, einen bräunlichen oder leicht rosenfarbenen Ton auf die Wangen aufzutragen, der für einen Hauch sonnige Wärme sorgt.

Möchtest du jetzt nicht einmal einen Blick auf unsere Velvet Wear Palette werfen?

Schaue dir unten unser Angebot an und finde deinen perfekten Nude-Lippenstift.

Cool Nude

Altrosa mit kühlen Untertönen

Warm Nude

Klassische, vertraute Nude-Farbe mit warmen Untertönen

Dark Nude

Mittelbraun mit kühlen, rötlichen Untertönen

Whisper

Ein helles Beige mit korallfarbenen Untertönen

Aura

Ein helles, dezentes Rosarot-Taupe

Magma

Intensive Terrakotta mit warmen Untertönen