Verwenden Sie Feuchtigkeitscreme jeden Tag? Wenn nicht, sollten Sie anfangen. Kaltes oder heißes Klima, beheizte und klimatisierte Innenräume, Einwirkung durch Umweltbelastung sowie raue Reinigung – dies alles kann Ihrer Haut die Feuchtigkeit wegnehmen.

Nur trockene Haut braucht Feuchtigkeitsspende

FALSCH

Egal, wie alt Ihre Haut ist oder welchen Hauttyp Sie haben, ist das Grundbedürfnis der Haut die Feuchtigkeit. Feuchtigkeitsspende sollte Ihr Schlagwort Nr. 1 sein. Allgemein sollte man für die trockene und reife Haut reichhaltigere und cremigere Textur wählen, während für die kombinierte und fettige Haut leichte Fluide oder sogar fettfreie Gele optimal sind.

Hydratation kann nicht verhindern,
dass Ihre Haut gealtert aussieht

FALSCH

Sie müssen dies bereits mindestens zwei Millionen Mal gehört haben – Wasser ist die Quelle der Jugend! Je besser befeuchtet ist die Haut, desto mehr Zeit brauchen die Falten, um sich zu bilden. Die tägliche Anwendung einer guten Feuchtigkeitscreme ist das am besten gehaltene Geheimnis, um Ihre Haut für längere Zeit jung zu bewahren.

Wenn Sie fettige und zur Akne neigende Haut haben, sollten Sie Feuchtigkeitscremes nicht verwenden, weil sie das Problem nur verschlimmern

FALSCH

Viele Leute verwechseln irrtümlich den leichten Glanz der fettigen Haut mit Hydratation. Eigentlich zeigt die Stufe des Glänzens nur, wie viel Fett auf der Oberfläche liegt, aber es ist kein tatsächlicher Indikator dafür, wie hydratisiert die Haut wirklich ist. Feuchtigkeitscremes für fettige Haut sind so formuliert, dass der Glanz der Oberfläche mattiert und die Menge an Fettproduktion reduziert wird. Schauen Sie, dass Sie sich für ein gutes, leichtes Fluid oder Gel entscheiden und alle Vorteile ausnutzen.

In der Nacht muss sich die Haut von
Feuchtigkeitscremes erholen

FALSCH

Tagescremes sind darauf ausgelegt, um eine Barriere gegen Umwelteinflüsse, die Ihrer Haut schaden, zu bieten, während die Wirkung der Nachtcremes darauf abzielt, Ihre Haut zu verjüngen. Die Nacht ist die ideale Zeit, in der sich Ihr Körper regenerieren kann. Deswegen schauen Sie, dass Sie vor der Nachtruhe einige Zeit dafür widmen, Ihre Haut mit einer antioxidantienreichen und regenerierenden Creme zu entspannen und zu verwöhnen – Sie werden den Unterschied im Spiegel sehen!

Die Augencreme ist nicht erforderlich.
Eine normale Feuchtigkeitscreme ist genug

NA JA, RICHTIG UND FALSCH

Es ist besser eine Feuchtigkeitscreme als gar nichts für die Augenpartie zu benutzen. Jedoch bieten Augencreme-Formulierungen mehrere funktionale Vorteile. Die Haut um die Augen ist empfindlicher und dünner, neigt mehr zur Trockenheit und zeigt schneller die Zeichen der Alterung und Ermüdung. Augencremes haben raffiniertere Texturen, weil die reichhaltigen Texturen von Gesichtsfeuchtigkeitscremes die Wasseransammlungen und Schwellungen erhöhen können. Außerdem verfügen die Augencremes über spezifische Inhaltsstoffe wie Rosskastanie, die die Blutgefäße stärken und die dunklen Ringe bekämpfen.

Eine gut formulierte Feuchtigkeitscreme hat 5 wichtigste Zutaten, um jeden Hauttyp geschmeidig und strahlend zu halten:

    1. Natürliche Pflanzenöle bauen eine schützende Schicht auf und verbessern die Barrierefunktion der Haut. Dadurch wird der transepidermale Wasserverlust reduziert, und die Wasserreserven in der Haut werden erhöht.
    2. Wasserbindende Moleküle (Hyaluronsäure, feuchtigkeitsspendender Zucker, Glycerin ) halten das Wasser an der Oberfläche der Haut und verbessern dadurch den Wassergehalt in den oberen Schichten der Haut – so bleibt die Haut geschmeidig und strahlend.
    3. Antioxidantien aus Pflanzenextrakten bekämpfen den durch die Umweltbelastung verursachten Stress sowie die Einwirkung durch Umweltverschmutzung und vermindern die Zeichen des Alterns.
    4. Natürliche pflanzliche Wirkstoffe wirken fördernd auf die Feuchtigkeitsreserven in den tieferen Schichten der Haut (Dermis), indem sie die Synthese von Glykosaminoglykanen fördern – das sind natürliche Moleküle, die die Haut straffer und widerstandsfähiger gegen Dehydratation, Empfindlichkeit und Alterung machen.
    5. Konditionierende Pflanzenextrakte regeln mit dem Hauttyp verbundene Probleme, bieten Komfort und strahlendes Aussehen.