Als Kind wollte Roberts Rūrāns auf jeden Fall mal „Knochenarzt“ werden. Vielleicht hätte aus ihm wirklich ein weltweit bekannter Chirurg werden können. Wenn man aber seine witzigen und niedlichen Figuren sieht, ist man einfach nur froh, dass Roberts doch Pinsel statt Skalpell wählte. Lassen Sie sich von der heiteren Stimmung der MADARA Weihnachtskollektion bezaubern!

Wir – hier bei MADARA – haben eine Weihnachtstradition, die wir Jahr für Jahr pflegen und leben. Wir begrüßen die Weihnachtszeit mit einem Schuss von hellen Farben und einem Hauch von festlicher Freude, die den Festtagen eine Prise funkelnder Heiterkeit und naiver kindlicher Begeisterung verleihen, sodass sie in der stürmischen Hektik nicht untergehen. Dieses Jahr ist unsere festliche Sonderkollektion in lustigen Illustrationen des lettischen Künstlers Roberts Rūrāns eingepackt, der eine improvisierte winterliche Szene in der Stadt mit verschiedenen Persönlichkeiten herzaubert, die während nur eines einzigen Spaziergangs in einen gemeinsamen Rhythmus hineinlaufen. Erfahren Sie die Geschichte hinter diesem Kunstwerk und finden Sie heraus, was Weihnachten für Roberts selbst bedeutet.

Haben Sie schon immer gewusst, dass Sie ein Künstler sein werden?

Ich mag zeichnen, solange ich mich erinnern kann, aber erst im Gymnasium habe ich angefangen, ernsthaft zu erwägen, ein professioneller Künstler zu werden. In meiner Kindheit fand ich den Berufsweg eines Archäologen oder „Knochenarztes“ durchaus fesselnd.

Wie haben Sie Ihre eigene Handschrift entwickelt?

Ich könnte sagen, dass das kontinuierliche Zeichnen und die Arbeit in den Bereichen Grafikdesign und Street Art den größten Beitrag zu meinem Stil geleistet haben, aber eigentlich hatte ich bereits nach anderthalb Jahren beschlossen, in diesem besonderen visuellen Stil zu arbeiten. Diese Entscheidung kam nach vielen Überlegungen über die Illustrationsbranche, die Bedürfnisse der Kunden und meiner inneren Leidenschaft für Ästhetik, die ich selbst genieße und die in meinem Fall durch vereinfachte Formen, Texturen in traditioneller Technik, helle und lebendige Farbenpalette geprägt ist.

Ihr Kunstwerk kennt man als intelligent und scharfsinnig. Ist das die Art und Weise, wie Sie die Welt jeden Tag sehen?

Ich denke schon, ja, aber ich glaube, dass nur diejenigen, die mich wirklich kennen, sagen könnten, ob es so ist.

Woher nehmen Sie die Inspiration für Ihre Figuren und Situationen?

Inspiration als Teil meiner Motivation kenne ich aus den Zeiten, als ich nur für meine Freude und Übung gezeichnet habe, und nicht professionell. Jetzt fühle ich mich eher so, als ob es überhaupt keine Inspiration geben würde, oder auch – ich habe sie nonstop mit mir, weil ich meine Arbeit liebe und ich bin glücklich, sie täglich zu tun. Aber es gibt schon einige Sachen, die meinen Wunsch zu kreieren steigern – freie Tage, Spaziergänge im Wald und die schöpferische Arbeit von anderen Künstlern.

Wo haben Sie die festliche Stimmung dieser MADARA Kollektion gefunden?

Meiner Meinung nach ist dieses Illustrationsprojekt eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit. Das Ergebnis ging eigentlich von der Interaktion zwischen mir und dem MADARA Creative Team hervor. Ich musste daran denken, dass der Auftrag war, etwas zu erschaffen, das die Werte der Marke wiederspiegelt, deswegen wählte ich als zentrales Thema die Menschlichkeit. Ich spielte es ziemlich einfach und ironisch in einer ganz alltäglichen Situation aus – in einem Spaziergang im Stadtpark. Es ist schon ironisch, dass hier die Menschlichkeit durch Figuren vorgetragen wird, die keine Menschen sind, aber ihre Handlungen oder visuelles Erscheinungsbild uns sehr wohl an die Welt um uns herum erinnern, wo in einem Park die unterschiedlichsten Figuren einander begegnen: eine kosmopolitische und schicke Dame mit Hund, ein tief verliebtes Paar, ein nach Technologien süchtiges Wurm auf einem Segway und eine bedachtsame Schnecke, für die die Ereignisse dieses Jahrhunderts wie eine Schneewehe auf sein kleines Haus vorkommen.

Welche mit Weihnachten verbundenen Werte schätzen Sie am meisten?

Frieden, Freude, Familie und den guten Willen unter unseren Nächsten, die alle daher kommen, dass wir den Geburtstag Jesu feiern.

Was würden Sie gerne unter dem Weihnachtsbaum finden?

Ich habe keine speziellen Wünsche. Alles, was von meinen Lieben kommt, wird gut genug sein!

HIER EIN GESCHENK FÜR SIE: DRESS UP YOUR TECH!

Ein heiterer Hauch heller Farbe und festlicher Stimmung für Ihren Desktop oder Ihr Handy mit diesen Wallpapers – mit Originalillustrationen von Roberts Rūrāns.

Erkunden Sie die erstaunliche Fantasiewelt von Roberts:

ROBERTSRURANS.COM

Kräftige Farben, festliche Aromen und genau die richtige Dosis von Glitter und Glanz: In der festlichen Kollektion MADARA Smart Glow finden Sie 6 einzigartige Beauty-Geschenke – von köstlich duftender Seife über aromatischem Duschgel und pflegender Handcreme bis hin zu verführerisch schimmernder Lotion und einem Hautpflegeset für strahlende Eleganz.

  1. SMART GLOW vitalisierende seife

    Vitalisierende Seife für Körper und Hände

    Mehr erfahren
  2. SMART GLOW peeling-seife

    Peeling-Seife für Körper und Hände

    Mehr erfahren
    Nicht auf Lager
  3. SMART GLOW Hautverbesserungs-Set

    Maske und Gesichtsöl für strahlenden Teint

    Mehr erfahren
  1. SMART GLOW vitalisierendes duschgel

    Limitierte Edition des Duschgels für Hände und Körper

    Mehr erfahren
  2. SMART GLOW schimmernde lotion

    Schimmernde Lotion für Körper und Hände

    Mehr erfahren
  3. SMART GLOW multi-layer handcreme

    Pflegt und schützt trockene Hände

    Mehr erfahren